Wenn du abnehmen möchtest, dann spielt die richtige Ernährung eine extrem wichtige Rolle. Leider wissen die wenigsten, wie sie sich ernähren sollten, um nachhaltig abzunehmen und auch ihren Körper zu halten. Welche Fehler ganz häufig passieren und wie du sie vermeidest, dass erfährst du in diesem Artikel

Hast du dir vorgenommen, abzunehmen und deinen Körper in Form zu bringen? Wenn ja, dann solltest du unbedingt diese Fehler vermeiden.

 

Fehler Nummer 1 Kurzfristig die Ernährung umstellen

Das ist wirklich das Dümmste, was du machen kannst. Tut mir leid, für diese direkte Ansage. Wenn du jetzt für 8-16 Wochen deine Ernährung umstellst und dabei vielleicht 5-10 Kilo abnimmst und danach wieder wie vorher dich ernährst, werden die Kilos gleich wieder auf deinen Hüften sein.

 

Du solltest einfach langfristig deine Ernährung optimieren. Denn sonst wirst du immer und immer wieder von neuen eine Diät anfangen, um abzunehmen. Gewöhne dir einfach gesunde Ernährungsgewohnheiten an, die dafür sorgen, dass du langfristig deinen Körper in Form bringst und auch behältst.

Wenn du Hilfe dabei brauchst, schaue mal hier vorbei.

Fehler Nummer 2 Kein Kaloriendefizit

Wenn du abnehmen möchtest, dann musst du dich in einem Kaloriendefizit befinden. Ohne das, wirst du niemals abnehmen können. Was ist ein Kaloriendefizit überhaupt?

 

Ein Kaloriendefizit entsteht dann, wenn du mehr Kalorien verbrauchst, wie du zu dir nimmst. Das Defizit, welches dort entsteht, muss dein Körper mit seinen eigenen Energiereserven(Körperfett) ausgleichen.

Viele denken, dass sie sich nur „gesund“ ernähren müssen und dann ganz einfach abnehmen. Eine gesunde Ernährung muss aber nicht in Fettverlust resultieren. Du kannst dich noch so gesund ernähren, wenn du zu viele Kalorien aufnimmst, wirst du nicht abnehmen.

 

Eine gesunde Ernährung sollte aber immer die Grundlage sein. So wird es dir auf jeden Fall einfacher fallen, ein Kaloriendefizit zu erreichen und beizubehalten.

 

Fehler Nummer 3 Du verbietest dir bestimmte Lebensmittel

Auch ein riesengroßer Fehler beim Abnehmen. Denn je mehr Lebensmittel du dir verbietest, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass du Heißhunger bekommst und das irgendwann in einer Fressorgie endet.

Aus diesem Grund solltest du dir kein Lebensmittel verbieten. Es gibt keine gesunden oder ungesunden Lebensmittel. Du solltest deine Ernährung immer im Ganzen betrachten.

Solange du dich zu 70-80% aus nährstoffreichen Lebensmitteln ernährst, genügend Eiweiß isst und dich in einem Kaloriendefizit befindest, kannst du auch in einer Diät Pizza, Schokolade, Eis, etc essen.

 

Denn eine ausgewogene Ernährung, ohne Verbote und Verzicht ist der Schlüssel für einen langfristigen Erfolg beim Abnehmen.

 

Ich habe diese Strategie bereits sehr erfolgreich mit anderen Männern und Frauen umgesetzt und genau damit sehr gute Ergebnisse erzielt.

Wenn du diesen Artikel liest, dann gehe ich davon aus, dass du jemand bist, der weiß, was er will und der zielstrebig daran arbeiten will und der sofort sein Wunschgewicht haben will.

Nun, falls das auf dich zutrifft, dann wirst du definitiv davon profitieren, diese Schritte, die ich dir eben gezeigt habe, auch für dich umzusetzen, um deinem Ziel ein großes Stück näher zu kommen.

Wie auch immer – wir beide wissen, dass es mit dem Lesen eines einfachen Artikels über Ernährungsstrategien und -Tipps nicht getan ist.

Wenn du SOFORT Ergebnisse haben willst, dann habe ich einen Vorschlag für dich: Ich werde dir kostenlos dabei helfen dein Wunschgewicht zu erreichen – alles, was du dafür tun musst, ist auf diesen Button hier zu klicken:

 

► Wie ich dir KOSTENLOS weiterhelfen kann Klicke auf den Link um mehr zu erfahren