Alle Jahre wieder setzen sich tausende Menschen wieder das Ziel, abzunehmen und ihren Körper in Form zu bringen. 99% davon gehen das Thema Abnehmen leider falsch an und machen bei der Ernährung diese 3 Fehler…

Fehler 1 Alles oder nichts Einstellung

Von heute auf morgen fliegen alle Süßigkeiten aus dem Haus, kein Fast Food oder Alkohol mehr und ab sofort gibt es nur noch Gemüse mit mageren Fleisch. Dieser Ansatz ist zum Scheitern verurteilt. Wieso?

 

Die Meisten von uns würden so eine gravierende Veränderung etwa 1-3 Wochen durchhalten und dann kommt langsam aber sicher der Heißhunger und das Verlangen nach den alten Lebensmitteln und Gerichten. Das ist auch ganz logisch.

 

Je mehr wir uns etwas verbieten, desto mehr wollen wir etwas und das kannst du überall im Leben anwenden. Verbietest du dir also all die leckeren Dinge, wirst du langfristig ein so starkes Verlangen entwickeln, dass du irgendwann alles im Kühlschrank verputzt.

Damit dieses Problem nicht auftritt, sollte es von vorne herein keine Verbote beim Abnehmen geben. 

 

Fehler 2 Nicht genügend Eiweiß essen

Meistens haben Frauen das Problem, dass sie zu wenig Eiweiß essen. Das Problem dabei ist, dass Eiweiß extrem wichtig ist, wenn du langfristig abnehmen und deinen Körper in Form bringen möchtest.

 

Dein Körper benötigt Eiweiß unter anderem um Muskeln aufzubauen und in einer Diät diese zu erhalten. Isst du zu wenig, wird dein Körper deine Muskeln abbauen. Du nimmst zwar ab, aber dann ist nichts fest an deinem Körper.

Außerdem sättigt dich Eiweiß lange und sorgt dafür, dass wir weniger Heißhunger haben. Wenn du also zu wenig isst und viel Hunger hast, dann könntest du mit mehr Eiweiß dieses Problem lösen und somit leichter abnehmen.

 

Fehler 3 Keine gesunden Ernährungsgewohnheiten entwickeln

Den Körper, den du aktuell hast, ist das Ergebnis deiner aktuellen Trainings-und Ernährungsgewohnheiten. Um deinen Körper also langfristig in Form zu bringen und auch zu HALTEN, musst du deine Gewohnheiten verändern und optimieren.

 

Deswegen erleben die Meisten auch den Jo-Jo-Effekt. Viele verändern für 8-12 Wochen drastisch ihre Ernährung und machen danach so weiter, wie vorher. Nur wenn du langfristig deine Gewohnheiten optimierst, wirst du deinen Körper ohne Jo-Jo-Effekt verändern können.

 

 

Fazit

Wenn du langfristig deinen Körper in Form bringen möchtest, benötigst du viel Geduld, die richtigen Routinen und Strategien zur Umsetzung. Wenn du diese 3 Dinge hast, dann wirst du es schaffen, deinen Körper in Form zu bringen.

Dabei möchte ich dir natürlich auch helfen, natürlich ohne etwas von dir zu verlangen. Wenn du in deine Gesundheit, Fitness und Leistungsfähigkeit langfristig verbessern möchtest, dann ist mein E-Book “Die Elite Body Methode” sehr hilfreich dabei.

Dort gebe ich dir alle Routinen und Strategien zur Umsetzung mit und zeige dir Schritt für Schritt, wie du deinem Ziel näher kommen kannst. Das klingt interessant für dich?

Klicke einfach hier auf das Bild und schaue dir alle Infos zu meinem neuen E-Book an. Ps. Weil du bis hier her gelesen hast, möchte ich dir das Buch auch für einen günstigeren Preis geben, aber psst 😉