Normal ist Homer Simpson

Mein Mentor sagte einmal: Normal ist Homer Simpson. Nur weil etwas normal ist, sollte es nicht normal sein. Schauen wir uns im Alltag um, so stellen wir fest, dass der Lebensstil, den die meisten haben, zwar normal ist, jedoch zu den Problem führt, die viele haben werden. In diesem Artikel geht es um den Unterschied zwischen ausreichend und optimal im Bezug auf Training, Ernährung & Gesundheit.

Mittlerweile haben über 50% alle Menschen in Deutschland übergewicht. Per Definition ist es also normal (der Norm / dem Durchschnitt entsprechend) übergewichtig zu sein und dagegen fit und durch trainiert zu sein, ist per Definition unnormal.

Ein weiteres Problem finden wir im Gesundheitsbereich und vor allem bei Blutuntersuchungen. Egal welchen Wert du untersuchen lässt, es wird immer ein Referenzbereich angegeben. Dieser Referenzbereich bildet sich natürlich aus den Messungen, die über das Jahr vorgenommen werden. Wer lässt aber zum Beispiel seine Werte kontrollieren? Gesunde oder Kranke?

Somit sind die meisten Referenzbereiche fernab vom optimalen Bereich. Genau darum geht es auch mir in meinem Coaching: Ich möchte das Optimum für meine Kunden und nicht nur ausreichende Ergebnisse.

Vergleichen wir die Definitionen von ausreichend und optimal, können wir das Notensystem ranziehen:

  • Ausreichend = 4, also gerade so bestanden
  • Optimal = 1, also mit Bravur bestanden

Meine Frage an dich: Möchtest du eine ausreichende Gesundheit oder eine optimale Gesundheit?

Viele Empfehlungen, die du für Ernährungsfragen findest beziehen sich leider nur auf eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen.

So sind 2g Eiweiß/kg definitiv ausreichend um Muskeln aufzubauen, optimal als Mann wären aber 3-4g/kg, was extrem viele Beispiele beweisen.

7 Stunden Schlaf sind für die meisten ausreichend, jedoch für maximale Performance und Erholung sind 8-9 Stunden zu empfehlen.

400mg Magnesium sind ausreichend, jedoch 10mg/kg definitiv besser.

2x Ganzkörpertraining reicht aus, 4x Krafttraining plus 2x Intervalle sind jedoch besser für schnellere Bodycomp-Ergebnisse.

Ich könnte mit den Beispielen noch weiter machen, aber du verstehst meinen Punkt. Wenn du optimale Ergebnisse erzielen möchtest, musst du eine für dich optimale Strategie haben und hier gilt wieder, je mehr du an Aufwand investierst, desto höher wird deine Rendite sein. Wenn du etwas erreichen möchtest, solltest du nicht das tun, was normal ist, sondern was heutzutage außergewöhnlich ist:

  • 4-6x pro Woche trainieren
  • Optimal ernähren
  • Kein Alkohol, Zucker oder Gluten essen
  • Ein starkes Mindset entwickeln
  • Dran bleiben, wenn es mal schwierig wird

Wenn Du aktuell auch Probleme damit hast, dass Du nur schwer Fett abbauen und/oder Muskeln aufbauen kannst oder Deine Performance nicht auf dem Level ist, wie Du es Dir wünscht, dann lass uns beide zusammen darüber sprechen, wie ich Dir gezielt weiter helfen kann.

So kann ich Dich bei Deinen Zielen unterstützen:

90 Minuten Online Consulting Call → Hier beantworte ich Dir alle Deine Fragen und erstelle Dir einmalig ein individuellen Trainings-, Supplement- und Ernährungsprogramm (zzgl. Supplements).

Monatliches Programm Design → Das Programm-Design beinhaltetet die monatliche Entwicklung eines individuellen Trainingsprogramms, sowie allgemeine Empfehlungen zur Ernährung & Supplementierung.

Dein Coach

Yannick

Ps. Solltest Du eine Frage zu diesem oder einem anderen Thema habe, schreibe mir einfach eine Nachricht auf:

Instagram

oder per Mail an:

Yannick@yannickburgheimfitness.de

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Latest Comments

Keine Kommentare vorhanden.