Menge: 8 Portionen ( eine Roulade = 1 Portion
Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 3-4 Stunden

Zutaten:

  • 8 Rouladen aus der Rinderschulter
  • 8 TL Senf
  • 1 Zwiebel
  • 8 Saure Gurken
  • 100g Speck
  • 250 ml Rinderfond
  • 250 ml Rotwein
  • Salz und Pfeffer©

Anleitung:

1. Breite die Rouladen auf einem großen Brettchen aus und bestreiche
sie mit jeweils einem TL Senf. Anschließend würzt du das Fleisch mit
Salz und Pfeffer.

2. Lege nun etwas kleingehackte Zwiebeln, Gurken und Speck auf das
flächenmäßig größere Ende.

3. Schlage erst einmal die Seiten ein, so dass später nichts zur Seite
herausfällt und rollen nun die Roulade auf. Befestige alles mit
Rouladennadeln.

4. Brate die Rouladen scharf von jeder Seite an, so dass sie leicht dunkel
werden.

5. Gebe die Rouladen in einen ofenfesten Schmortopf.

6. Gib nun den Rotwein in die Pfanne um den Bratensatz abzulösen.
Jetzt kommt noch der Rinderfond hinzu. Fülle die Soße nun zu den
Rouladen in den Topf. Sollten sie noch nicht komplett bedeckt sein,
gibst du noch etwas Wasser hinzu, bis sie komplett mit Flüssigkeit
Bedeckt sind.

7. Der Topf kommt jetzt für 3-4 Stunden bei 100° in den Backofen.

8. Nach 3-4 Stunden holst du die Rouladen heraus und stellst sie erst
einmal zur Seite.

9. Den Bratenfond lässt du nun bei starker Hitze einreduzieren, bis nur
noch die Hälfte (ungefähr 500 ml) übrig sind.

10. Zum Binden der Soße nimmst du 3-4 EL Stärke, je nachdem, wie dick
die Soße werden soll.

11. Ist die Soße fertig, kommen noch kurz die Rouladen zum „Erwärmen“
hinzu und du kannst das Essen anrichten.

Zu den Rouladen eignet sich super Rotkraut, Klöße oder Kartoffeln!

Dir hat das Rezept gefallen und du möchtest mehr?

 

Dann kann ich dir auf jeden Fall weiterhelfen. Normalerweise erhalten nur meine Coaching Kunden meine exklusiven Rezepte. Da die Nachfrage danach aber so hoch war, habe ich alle Rezepte in ein Bundle zusammengestellt und möchte es dir zur Verfügung stellen.

 

Du bekommst das Kochbuch-Bundle natürlich zu einem extrem günstigen Preis. Klicke einfach auf das Bild und schaue dir alle Infos zum Bundle an: