Eine kleine Geschichte von meinem Kunden, nennen wir ihn einmal Max, vielleicht erkennst du dich in einigen Punkten wieder...

Lass mich dir Max vorstellen…

 

Max ist unzufrieden mit seinem Körper. Seine T-Shirts und Hemden spannen eher am Bauch als an der Brust und naja die Ärmel könnte man mehr ausfüllen.

 

Auch seine Fitness ist nicht wirklich die beste. Außerdem betreibt er eine Sportart, für die er auch gerne besser werden möchte. Dafür wäre es nicht schlecht, wenn er mehr Kraft und Kondition hätte, um auf einem guten Level mitzuspielen. Er macht sich Sorgen, dass sein Trainer ihn sonst austauschen könne und das will er auf keinen Fall.

 

Kurz gesagt, würde er gerne einen athletischen Körper erreichen, weiß aber nicht wie. Er trainiert bereits regelmäßig im Fitnessstudio, doch Ergebnisse bleiben aus.

 

Er weiß einfach nicht, woran das liegt. Er trainiert doch schon fleißig 6x die Woche und das für 1,5-2h, er ernährt sich doch schon gesund, nimmt ganz viele Supplemente, die ihm empfohlen wurden. Doch nicht nur, dass seine Fortschritte im Fitnessstudio ausblieben, er ist auch konstant müde und fühlt sich oft schlapp und lustlos.

 

Sein Tag sieht so aus:

Um 7 klingelt sein Wecker und er wacht total müde und verschlafen auf. Deswegen gibts erstmal zum Aufwachen 2 Tassen Kaffee. Zum Frühstück gibts dann erstmal einen Joghurt mit Müsli und einer Banane.

 

Er zieht sich an und fährt zur Arbeit. Um 8:30 angekommen, wundert er sich, wieso er trotz 2 Tassen Kaffee schon wieder müde ist. Deswegen tankt er erstmal nach, um bis zum Mittagessen durchzuhalten. Da er wenig Zeit hatte, etwas zu kochen, gibt es in der Mittagspause ein belegtes Brötchen vom Bäcker. Kurz nach dem Mittagessen kommt dann wieder das berühmte Mittagstief…

 

Nach dem Mittagessen würde er gerne erstmal einen Mittagsschlaf machen. So kann er sich dann auch nicht für die Arbeit konzentrieren. Nach der Arbeit fährt er erstmal ins Fitnessstudio. Vorher gibts aber erstmal noch einen doppelten Espresso, damit er wenigstens etwas Energie hat. Im Fitnessstudio angekommen, holt er sich seinen Plan vor, den ihm sein Trainer vor 6 Monaten erstellt hat und legt los.

 

Er legt die selben Gewichte auf, wie beim letzten Mal und macht das, was er immer macht: 10 Wiederholungen Kniebeugen mit 50kg, mal sind es 5kg mehr, mal 5kg weniger, je nachdem, wie sein Tag vorher gelaufen ist. Nach dem Training gönnt Max sich erstmal einen Eiweißshake und fährt dann heim.

 

Es ist schon sehr spät, für ein richtiges Abendessen ist keine Zeit und er will ja sowieso Fett abbauen, da sind ja Kohlenhydrate eh nicht so notwendig. Er legt sich noch aufs Sofa und schaltet den Fernseher und scrollt durch Instagram. Als er auf die Uhr schaut, ist es 23:30. Naja jetzt muss er langsam mal ins Bett gehen. Doch sobald er im Bett liegt, kann er nicht einschlafen, obwohl er schon sehr müde ist.

 

Jetzt wälzt er sich 30 Minuten hin und her, bis er dann doch endlich einschläft. Leider schläft er seit Wochen nicht wirklich gut durch und wacht nachts immer mal wieder auf, das erste mal gegen 1 und dann nochmal gegen 4...

 

Irgendwann stellt er sich die Frage, wie es denn eigentlich sein kann, dass er so fleißig trainiert, sich eigentlich gesund ernährt & schon viele Supplemente nimmt, aber nicht vom Fleck kommt und gefühlt eher Rückschritte macht. Wenn es nicht bald besser mit seinem Schlaf und seiner Energie wird, wird er zum Arzt gehen und sich Medikamente verschrieben lassen.

 

Er hat sich doch für dieses Jahr das Ziel gesetzt, so fit wie noch nie zu sein und endlich 10% Körperfett zu haben und jetzt weiß er ehrlich nicht, ob er das noch erreichen kann und was er tun soll.

 

Regelmäßig stellt er sich die Fragen:

Wie kann ich es schaffen, genügend Eiweiß zu essen, ohne täglich 100g Eiweißpulver zu nehmen?

 

Wieso baue ich keine Muskeln auf, obwohl ich doch schon 6x pro Woche trainiere?

 

Warum nehme ich einfach nicht am Bauch und an meinen Lovehandles ab?

 

Wieso kann ich mich im Training einfach nicht steigern?

 

Wie schaffen es andere, sich gesund zu ernähren, ohne täglich eine Stunde in der Küche zu verbringen?

 

Er unterhält sich natürlich auch mit einem Kumpel darüber. Dieser Kumpel hat in den letzten Wochen eine deutliche Verbesserung von seiner Optik und auch Performance erfahren. Als er ihn fragt, wie das möglich sei, antwortet er:

 

Ich arbeite seit 3 Monaten mit einem Coach zusammen, der mir exakte Vorgaben gibt und mir sagt, was ich machen muss. Ich meine, das Ergebnis siehst du ja.

 

Einen Coach? Wer braucht denn sowas? Es gibt doch alle Informationen im Internet, dass kann ich mir doch selber beibringen und spare dabei noch Geld!

 

Sein Kumpel stellt ihm folgende Fragen:

 

Na klar, kannst du theoretisch alles alleine, aber wer hat dir den Mathe beigebracht?

Mein Mathelehrer.

 

Und wer hat dir das Autofahren beigebracht?

Na mein Fahrlehrer.

 

Und wer repariert dein Auto, wenns kaputt ist?

Der Mechaniker in der Werkstatt.

 

Siehst du, all die Dinge hättest du dir auch selber beibringen können, aber dafür brauchst du extrem viel Zeit, die dir diese Profis ersparen.

 

Deswegen arbeite ich seit 3 Monaten mit meinem Coach zusammen und das was ich in den letzten 3 Monaten erreicht habe, habe ich nicht mal in den letzten 2 Jahren erreicht.

 

Ja, es kostet natürlich Geld, aber dafür spare ich jede Menge Zeit und Nerven. Außerdem gebe ich nicht mehr so viel Geld für unnötige Supplemente aus, wodurch sich die monatliche Investition schon fast wieder gelohnt hat.

 

Deswegen solltest du mal drüber nachdenken, ob du lieber Zeit mit selber ausprobieren, verschwenden möchtest oder deine Ziele mit der richtigen Unterstützung auf dem direkten Weg erreichen möchtest.

 

1 Woche nach diesem Gespräch kam Max zu mir ins Coaching…

 

Max hat sich für das Athletic Performance Coaching entschieden und als wir beide das erste Mal miteinander in unserem Startcall gesprochen haben, hat er von mir eine individuelle Trainings-, Ernährung-& Supplementstrategie bekommen.

 

Als er seine Pläne sah, stellte er mir folgende Fragen:

 

Ich soll ernsthaft nur 4x pro Woche Krafttraining machen? Und die Einheiten gehen maximal 45-60 Minuten, wie soll das funktionieren?

 

Wie soll ich mit dem Plan abnehmen, wenn ich doch abends Kohlenhydrate esse?

 

Ich brauche auch wirklich nur diese 3 Supplemente?

 

Maximal 20 Minuten pro Tag in der Küche mein Essen vorbereiten, meinst du, die Zeit reicht?

 

Ich erklärte ihm den Sinn hinter seinen Vorgaben und sagte ihm, dass er ja die Garantie hat: Entweder machst du in den 3 Monaten Fortschritte oder du bekommst dein Geld zurück.

 

Wir verabschiedeten uns und er ging erstmal einkaufen, um die Ernährungsvorgaben umzusetzen…

 

Am nächsten Tag stand seine erste Trainingseinheit an. Nach dieser Einheit schrieb er mir:

 

Ich hätte nie gedacht, dass diese 6 Übungen reichen. Aber du hattest recht, ich hab 50 Minuten gebraucht und so ein geiles Training hatte ich schon lange nicht mehr

 

Am darauffolgenden Morgen (2 Tage nach unserer Session) schrieb er mir, dass er zum ersten Mal seit 2 Jahren innerhalb von 10 Minuten eingeschlafen ist und vor allem die ganze Nacht durchgeschlafen hat. Er ist von alleine 10 Minuten vor dem Wecker fit aufgewacht und hatte gar kein Bedürfnis, sich einen Kaffee zu machen.

 

Durch die Optimierung von seinem Frühstück konnte er sich dann viel besser konzentrieren, hatte keinen Heißhunger bis zum Mittag und dann kam das beste: Nach dem Mittagessen ging es so weiter. Keine Müdigkeit, volle Konzentration und nach der Arbeit ist er gleich ins Gym gefahren. Die Trainingseinheit sei ebenfalls der Hammer gewesen.

 

Das beste kam aber dann noch:

Am Abend gab es eine ordentliche Portion Kohlenhydrate, die er davor ja verteufelt hat.

 

Spulen wir ein paar Wochen vor. Es sind jetzt etwa 3 Monate vergangen und er ist immer noch weiter Mitglied im Athletic Performance Coaching. Seit wir begonnen haben, hat er seinen Körperfettanteil von 20% auf 15% gesenkt ( etwa 7kg reines Körperfett) und etwa 3kg Muskelmasse aufgebaut. Seine Kraftwerte sind explodiert ( im Schnitt 10kg mehr) und auch die Kondition, die für seine Sportart extrem wichtig ist, ist durch die Decke gegangen und er hängt jetzt alle anderen ab.

 

Als ich ihn fragte, was für ihn der wichtigste bzw. Beste Punkt war, den wir verbessert haben, sagte er:

Mein Energielevel und ich bin auch froh, dass wir damit angefangen haben. Mittlerweile fallen mir die Aufgaben an der Arbeit und auch das Training so leicht, dass ich mich dafür hasse, nicht eher mit dir zusammen gearbeitet zu haben…

 

Ganz egal, ob du jetzt ein Mann oder eine Frau bist. Bei wie vielen dieser Punkte und Herausforderungen hast du dich wiedererkannt?

Meine Expertise

In meiner Arbeit als Coach arbeite ich mit allen Menschen, die ambitionierte Ziele haben und ihre Performance maximieren & eine athletische Optik erreichen wollen.

 

Dabei spielt es keine Rolle, ob du nur für dich oder für eine bestimmte Sportart besser werden möchtest. Generell gilt, dass jede(r) Sportler/in von einer individuellen Trainings-und Ernährungsplanung profitieren wird.

 

Im ersten Schritt der gezielten und individuellen Planung, optimiere ich bei meinen Kunden ihr Stresslevel, ihre Schlafqualität, ihr Energielevel und ihre Darm-/Leberfunktion.

 

In Kombination mit dem richtigen Training, sind sie in der Lage, ihre Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit zu verbessern, ihre Muskulatur zu erhöhen und gleichzeitig ihren Körperfettanteil zu senken. Somit steigt ihre körperliche & mentale Performance!

 

Seit dem Beginn meiner Tätigkeit habe ich Menschen und Sportler mit den unterschiedlichsten Zielen & Hintergründen betreuen können. Unter anderem in diesen Disziplinen/Sportarten...

 

  • Leichtathletik
  • Marathon
  • Rennrad
  • Schwimmen
  • Triathlon
  • Kickboxen
  • Vorbereitung für MEK Einstellungstest
  • Vorbereitung für Aufnahmeprüfungen an Sporthochschulen
  • Fußball
  • Handball
  • American Football

Einige Ergebnisse meiner Kunden 

So kann ich dir weiterhelfen...

Seit 2014 habe ich in über 15.000 Coaching Stunden mit über 1.000 Kunden in 12 verschiedenen Sportarten zusammengearbeitet. Du kannst von diesem Wissen im Rahmen einer professionellen und individuellen Betreuung profitieren.

Wenn es dein Ziel ist, dass du deine athletische Performance maximieren möchtest, funktionelle Muskelmasse aufbauen und dabei deinen Körper in Form bringen möchtest, dann kann ich dir so weiterhelfen...

Athletic Performance Coaching

  • Du möchtest in den nächsten Wochen und Monaten deine körperliche Performance maximieren?
  • Du hast einen bestimmten Wettkampf oder Test vor Augen und möchtest ein bestmöglichstes Ergebnis erzielen?
  • Du möchtest nackt noch besser aussehen, ohne dass du langweilige oder stumpfe Mahlzeiten essen musst?
  • Du möchtest persönlich von mir auf diesem Weg gecoacht und unterstützt werden, um schneller ans Ziel zu kommen?
  • Das intensive 1:1 Coaching bietet dir die Klarheit, Strategie & System, um deine körperlichen Ziele zu erreichen
  • 3 Monate Online Coaching
  • Täglicher Support
  • Monatliche Checkins, um deine Fortschritte zu kontrollieren und deine Programme konstant anzupassen
  • 3 Monate Erfolg oder Geld-zurück-Garantie
  • Weitere Bonusinhalte zur einfacheren Umsetzung
  • Auf 10 Teilnehmer limitiert
  • Klicke auf den Button und erfahre mehr über das Coaching
JETZT KOSTENLOS INFORMIEREN