Geht es um Supplemente, dann kennst du sicherlich viele Mythen und Halbwahrheit. Eines der größten Probleme bei Supplementen ist, dass sie wie Medikamente vor allem zur Bekämpfung von Symptomen statt von Ursachen verwendet werden…

Supplemente oder Nahrungsergänzungsmittel sind, wie der Name schon sagt, dafür da, um die Ernährung zu ergänzen. Sie sind sozusagen das I-Tüpfelchen. Viele denken aber, dass man sich nur auf Supplemente verlassen muss und die Ernährung gar nicht so wichtig sein.

 

Fehler 1

Bei Supplementen und der Ernährung hilft uns folgender Metapher: Supplemente sind Reifen und die Ernährung ein Motor.

 

Dir nützen die besten Reifen der Welt nichts, wenn dein Motor nicht stark ist. Die besten Reifen der Welt machen einen Porsche noch besser, aber bei einem Kia wirst du wenig Chancen auf Erfolg haben.

 

Deswegen solltest du dich am Anfang immer um die richtige Ernährung kümmern und versuchen, so gut es geht, alle wichtigen Nährstoffe so aufzunehmen. Anschließend kannst du den Feinschliff mit Supplementen vornehmen. Wie schaffst du das?

Hier sind ein paar Grundregeln, die du täglich umsetzen solltest, um schon einmal 70-80% alles richtig zu machen, um genügend Nährstoffe aufzunehmen:

  • Rotiere regelmäßig deine Lebensmittelauswahl
  • Iss den Regenbogen (Versuche von jeder Farbe etwas zu essen (bei Gemüse & Obst))
  • Iss vor allem unverarbeitete Lebensmittel, mindestens 80%
  • Iss vor allem TK Gemüse, da es meistens mehr Nährstoffe enthält als frisches oder konserviertes Gemüse

 

Fehler 2

Ein weiterer Fehler im Umgang mit Supplementen ist, dass es einen riesigen Unterschied zwischen den empfohlenen Mengen und den optimalen Mengen gibt, zumindest hier in Deutschland.

 

In einem Podcast mit Wolfgang Unsöld hat er eine super Metapher dafür verwendet:  Die in Deutschland empfohlenen Mengen sind Hartz IV Niveau. Alle Angaben beziehen sich darauf, dass du keinen Mangel erleidest und überlebst, ähnlich wie mit Hartz IV. Damit wirst du aber nicht reich werden, bzw. mit der Versorgung bist du weit weg vom Optimum.

 

Mein Lieblingsbeispiel ist Vitamin C. Vitamin C wird mit 80mg täglich empfohlen, die Menge, um kein Skorbut zu bekommen. Eine optimale Empfehlung wären 1.000. bis 2.000mg pro Tag, also das 12,5-25-fache davon.

 

Generell lässt sich sagen, dass die meisten Supplementdosierungen zu niedrig angesetzt werden und in der Dosierung meistens wenig bis gar nichts bringen. Leider ändert sich diesbezüglich nichts bei den deutschen Instituten und deswegen sind wir hier in Deutschland anderen Ländern weit zurück.

 

Die meisten Vitamine sind nur schwer zu überdosieren, da sie ausgeschieden werden und maximal teurer Urin sind. Alles was der Körper nicht braucht, wird aus dem System ausgeschieden, deswegen brauchst du dir keine Gedanken machen. Damit kommen wir auch zum nächsten Fehler…

 

Fehler 3

Eines der größten Probleme bei Supplementen ist, dass sie wie Medikamente vor allem zur Bekämpfung von Symptomen statt von Ursachen verwendet werden. Hier ist ein super Beispiel Melatonin.

Melatonin ist der wichtigste Gegenspieler zu Cortisol, da es uns entspannt und somit extrem wichtig für die Regeneration ist. Wenn du also Probleme hast, ordentlich einzuschlafen, dann kann es an einem Melatonin-Mangel liegen. Jetzt hast du zwei Möglichkeiten:

 

  1. Die Ursachen komplett ignorieren und einfach Melatonin supplementieren, oder
  2. An der Ursache arbeiten und deinem Körper gegebenenfalls die Rohstoffe zur Verfügung stellen, damit er selber genügend davon herstellen kann.

Die zweite Möglichkeit ist natürlich aufwändiger, dafür aber nachhaltiger. Wie du deinen Schlaf & Erholung verbessern kannst, kannst du in dem Artikel nachlesen.

 

 

Dein Yannick

Ps. Solltest du eine Frage zu diesem oder einem anderen Thema habe, schreibe mir einfach eine Nachricht auf:

Facebook

Instagram

LinkedIn

oder per Mail an:

Yannick@yannickburgheimfitness.de

 

Möchtest du deine körperliche und mentale Performance verbessern, ohne dass du stundenlang trainieren oder dich eintönig & aufwändig ernähren musst?

 

Dann sichere dir jetzt den Zugang zum kostenlosen Videokurs & ich zeige dir, welche die 5 Schritte sind, mit denen du deine mentale & athletische Performance verbessern, Muskelmasse aufbauen und hartnäckiges Körperfett abbauen wirst.

 

Klicke auf das Bild und sichere dir den Zugang

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tags:

No responses yet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Latest Comments

Keine Kommentare vorhanden.