Hast du dich schon einmal gefragt, warum es manchen Menschen so einfach fällt, ihren Körper in Form zu bringen?

In diesem Artikel lernst du die 3 Trainingsgewohnheiten kennen, die jeder, der seinen Körper in Form gebracht hat, verfolgt.

 

Bist du im Fitnessstudio angemeldet oder überlegst dir, dich anzumelden? Dann solltest du diesen Artikel auf jeden Fall weiterlesen…

 

Denn ich möchte dich vor jeder Menge Frust bewahren. In meinem letzten Artikel habe ich mit dir darüber gesprochen, welche Ernährungsgewohnheiten erfolgreiche Menschen haben, die ihren Körper bereits in Form gebracht haben. Du kannst ihn hier noch einmal nachlesen.

Genau wie es Ernährungsgewohnheiten gibt, gibt es auch Trainingsgewohnheiten, welche dich zum Erfolg mit deinem Körper führen werden.

Von welchen 3 Trainingsgewohnheiten spreche ich?

  1. Erfolgreiche Menschen wissen, wie wichtig eine regelmäßige Belastungssteigerung ist.
  2. Sie wissen, dass sie nicht zu häufig ihren Trainingsplan wechseln sollten.
  3. Warum sie eine individuelle Lösung brauchen.

Warum du dich steigern musst

Lass mich dir eine Geschichte erzählen. Ich habe 4 Jahre in einem Fitnessstudio gearbeitet und dabei viele Fehler gesehen. Viele der Kunden waren nicht zufrieden mit ihren Ergebnissen und wollten mit dem Training aufhören. Sie trainierten, aber aus irgendeinen Grund hatten sie keine Erfolge. Wenn man sich mal das Training und die Häufigkeit der Trainings anschaut ist das auch kein Wunder.

Viele trainierten nur 1x pro Woche und Training konnte man das bei weiten nicht nennen. Es war ziemlich frustrierend, wenn man zu Beginn des Trainingsplans z.B. 50 Kilogramm bei einer Übung ausgewählt hat und der Kunde immer noch nach 10 Wochen die selben 50 Kilogramm benutzt hat, obwohl man ihm erklärt hatte, dass er sich steigern muss.

Warum sollte sich der Körper auch anpassen, wenn du dich im Training nicht steigerst? Deswegen ist es so extrem wichtig, dass du über einen gewissen Zeitraum dich im Training steigerst. Nur so wird dein Körper sich anpassen.

Wie sollte so eine Steigerung aussehen? Prinzipiell ist es wichtig, dass du nach und nach mehr Gewicht bewegst (Volumen steigern; Volumen = Gewicht x Wiederholungen x Sätze) . Du kannst das Volumen steigern, indem du:

  1. Das Gewicht steigerst.
  2. Die Wiederholungen steigerst.
  3. Die Satzanzahl erhöhst.

Das sind 3 Möglichkeiten, wie du dich im Training steigern kannst. Gerade am Anfang kannst du dich von Training zu Training noch relativ einfach steigern. Später wird es schwieriger, da kannst du dich vielleicht nur noch von Woche zu Woche steigern.

Wichtig ist nur, dass du dich regelmäßig steigerst über die Zeit hin. Dann wirst du definitiv Fortschritte an deinem Körper erkennen.

 

Warum du nicht alle 6-8 Wochen deinen Trainingsplan ändern solltest

Ein sehr häufiger Fehler der gemacht wird von vielen Trainern im Fitnessstudio, ist es, dass sie zu häufig die Trainingspläne der Kunden ändern. Meistens kommen die Kunden zum Trainer und sagen folgendes: ,, Ich mache jetzt schon seit 2 Monaten das gleiche, kannst du mir denn nicht mal was anderes zeigen?“

Da die meistens Trainer ja ihr Können unter Beweis stellen wollen, ändern sie jetzt natürlich den Trainingsplan des Kunden und füllen ihn mit den sinnlosesten Übungen ( Mein Favorit: Kreuzheben auf dem Pezziball).

Meistens kommt jetzt die Begründung, dass sich ja der Muskel sonst an die Übung gewöhnt.

 

Jeder Trainer, der auch nur ein bisschen Ahnung hätte würde seinem Kunden erklären, warum das absolut keinen Sinn macht. Wieso macht es keinen Sinn, die Übungen alle 8 Wochen zu ändern?

 

  1. Gerade wenn du am Anfang stehst, passt sich dein Körper vor allem koordinativ an. Das bedeutet, er lernt nach und nach die Übung sauberer auszuführen. Dabei benutzt er von Training zu Training immer mehr Muskelfasern. Am Anfang nutzt du bei einer Übung nur etwa 40% der Fasern eines Muskels. Am Ende bis zu 95%!
  2. Nach etwa 6-8 Wochen, beginnt überwiegend die muskuläre Anpassung. Dein Körper baut also dickere Muskelzellen, damit der das neue Gewicht schafft.
  3. Du übst so zu sagen die ersten Monate nur, bevor dein Körper wegen einer Übung wirklich Muskeln aufbaut. Das nennt man übrigens intramuskuläre und intermuskuläre Koordination verbessern.

Wenn du jetzt alle 6-8 Wochen den Trainingsplan und die Übungsauswahl veränderst, dann wirst du nie ordentlich deine Muskulatur verbessern.

Ändere deswegen gerade am Anfang nicht zu häufig die Übungen, wenn du gute Fortschritte erzielst.

Wieso du eine individuelle Lösung brauchst

Jeder der wirklich erfolgreich seinen Körper in Form bringen möchte, braucht eine individuelle Lösung. Deswegen liest du wahrscheinlich auch diesen Artikel. Du möchtest keine Standardlösung für jedermann, sondern eine individuelle Lösung, die wie für dich ist, oder?

Ich muss zugeben, dass du mit einem Standard-Fitness-Programm deinen Körper schon einmal gut weiterbringen kannst. Meistens ist es aber so, dass du dadurch vielleicht schnell abnimmst, aber nach ein paar Wochen sind die Kilos doch wieder drauf.

Viel sinnvoller für dich ist es doch, wenn du nach und nach dir neue Gewohnheiten aneignest, über die du nicht lange nachdenken musst. Sowas lernst du aber nicht bei standardisierten Programmen. Denn „One-Size-Fits“All“ klappt nur bei Ponchos und nicht bei Trainingsplänen.

Was du brauchst, ist ein Fitnessprogramm, dass auf dich und deine Ziele abgestimmt ist und kein Programm aus irgendeiner Zeitschrift.

Jeder der seinen Körper erfolgreich in Form gebracht hat, hat so ein individuelles Trainingprogramm. Glaub mir!

 

Fazit

Seinen Körper mit dem richtigen Training in Form zu bringen ist nicht schwer, wenn du diese 3 Gewohnheiten befolgst. Stelle bitte sicher, dass du immer einen individuellen Plan hast, diesen nicht zu häufig wechselst und dich regelmäßig steigerst. Dann kannst du deinen Erfolg nicht mehr verhindern!

 

Falls du auf der Suche nach einer individuellen Lösung bist, dann schaue mal hier vorbei.

 

Viel Erfolg beim Umsetzen!

Dein Yannick

 

Der Artikel hat dir gefallen?

Dann melde dich jetzt kostenlos für den Newsletter an und erhalte immer als erstes die neusten Artikel, Infos und Tipps rund um das Thema Fitness und Gesundheit.

privacy Nach der Bestätigung Deiner Daten wirst Du für meinen E-Mail Marketing-Newsletter angemeldet und erhälst regelmäßig die interessantesten Fitness-Themen zuerst. Die Abmeldung ist jederzeit möglich. Mit dem Download akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen von Yannickburgheimfitness.de.

Facebook
Facebook
Twitter
Instagram3k
Ps. Wann auch immer du dafür bereit bist… hier sind 3 Möglichkeiten, wie ich dir dabei helfen kann, deinen Körper in Form zu bringen, damit du noch leistungsfähiger und gesünder lebst:
    1. Tritt jetzt meiner kostenlosen Facebook-Coaching Gruppe bei und verbinde dich mit über 100 anderen erfolgreichen Menschen wie dich, die das selbe Ziel haben wie du. Wir beantworten ständig Fragen, geben massiven Mehrwert & aktuelle Wohlfühlkörper-Strategien an dich heraus, diskutieren und haben jede Menge Spaß.
    2. Nimm jetzt kostenlos an meinem exklusiven Webinar teil. Dort lernst du, wie du die 3 großen Geheimnisse aller erfolgreichen Menschen, die bereits ihren Traumkörper erreicht haben, umsetzen kannst. Klicke hier und sichere dir deinen kostenlosen Platz.
    3. Lass uns beide 10 Minuten telefonieren und wir erstellen für dich einen 5 Schritte Plan, wie du erfolgreich deinen Körper in Form bringen kannst, ohne auf etwas verzichten oder stundenlang trainieren zu müssen. Klicke hier und bewerbe dich für ein kostenloses Beratungsgespräch.