Wenn ich ja nur etwas mehr Disziplin hätte, dann würde ich auch meine Ziele erreichen…

Na kommt dir der Satz bekannt vor? Wenn ja, dann möchte ich heute 3 Tipps mit dir teilen, die mir und meinen Kunden dabei helfen, täglich mehr Disziplin aufzubringen.

Disziplin bedeutet Freiheit. Wenn wir die notwendige Disziplin aufbringen, um das zu tun, was notwendig ist, um unsere Ziele zu erreichen, dann sind wir frei!

Doch wie bekommen wir mehr Disziplin?

Habe ein klar definiertes Ziel und Warum

Wenn du abnehmen möchtest, aber kein genaues Ziel oder Warum dabei hast, wirst du scheitern. Das selbe würde passieren, wenn ich auf einmal für die Tour de France trainieren sollte, warum?

Nur, wenn wir wissen, warum wir etwas erreichen wollen und das auch eine Bedeutung für uns hat, dann werden wir auch tun, was nötig ist.

Mal angenommen, du möchtest abnehmen, weil du dich total unwohl in deiner Haut fühlst, deine Klamotten immer enger werden und dein Partner dich nicht mehr anschauen möchte, dann ist das ein sehr großes Warum. Du möchtest abnehmen, damit du keine Probleme beim Shoppen hast, deine Gesundheit soll sich verbessern und du möchtest dich wieder attraktiv fühlen. Das ist ein extrem starker Beweggrund. Was ist dein Beweggrund für dein Ziel?

 

Mehr Disziplin durch Subtraktion

Du hast Probleme, dass du zu viel Süßigkeiten isst? Dann kauf keine.

Du trinkst zu viel Alkohol? Dann kauf keinen.

Du verbringst zu viel Zeit mit Netflix und Co.? Kündige dein Abo.

 

Vermeide alle Versuchungen, die dafür sorgen können, dass du sie benutzen wirst. Was passiert, wenn du nur Lebensmittel im Haus hast, die super für deine Ziele sind? Du wirst nur diese Essen und dadurch deinem Ziel näher kommen.

Gerade, wenn du kein gesundes Mittelmaß von alleine finden kannst, dann müssen diese Dinge eben aus dem Haus. Hast du keine Probleme damit und kannst statt der ganzen Tafel Schokolade nur ein Stückchen essen, dann ist alles okay!

 

Öffentliche Verpflichtung

Sobald du dein Ziel kennst, musst du dich öffentlich verpflichten. Wieso fragst du dich? Wie oft hast du zu dir selber gesagt, dass du etwas veränderst und es dann doch nicht getan? Wahrscheinlich oft. Deswegen musst du deine Ziele öffentlich machen. Ja da entsteht ein gewisser Druck, aber wenn dieser Druck dafür sorgt, dass du deine Ziele erreichst, dann ist es vollkommen in Ordnung. Deine Ziele liegen immer außerhalb deiner Komfortzone!

Dein Yannick

Ps. Wenn du langfristig deinen Körper in Form bringen möchtest, benötigst du viel Geduld, die richtigen Routinen und Strategien zur Umsetzung. Wenn du diese 3 Dinge hast, dann wirst du es schaffen, deinen Körper in Form zu bringen.

Dabei möchte ich dir natürlich auch helfen, natürlich ohne etwas von dir zu verlangen. Wenn du in deine Gesundheit, Fitness und Leistungsfähigkeit langfristig verbessern möchtest, dann ist mein E-Book “Die Elite Body Methode” sehr hilfreich dabei.

Dort gebe ich dir alle Routinen und Strategien zur Umsetzung mit und zeige dir Schritt für Schritt, wie du deinem Ziel näher kommen kannst. Das klingt interessant für dich?

Klicke einfach hier auf das Bild und schaue dir alle Infos zu meinem neuen E-Book an. Ps. Weil du bis hier her gelesen hast, möchte ich dir das Buch auch für einen günstigeren Preis geben, aber psst 😉